Startseite > Nachrichten > Inhalt

Die Auswirkungen der Zölle auf das verarbeitende Gewerbe

Dec 04, 2019

Der Handelskrieg zwischen China und den USA wurde ständig eskaliert, was die Meinungen von Experten aus allen Bereichen auf entgegengesetzte Seiten stützt. Auf der einen Seite denken viele, dass Zölle die Vorteile des Freihandels einschränken, die Lebenshaltungskosten erhöhen und keine positiven Auswirkungen auf das verarbeitende Gewerbe in den USA haben. Im Gegenteil, die anderen glauben, dass der Handelskrieg für die US-Wirtschaft von Vorteil ist, da er den USA mehr Beschäftigungsmöglichkeiten für das verarbeitende Gewerbe zurückbringt. Unabhängig davon, wie die Zukunft aussehen wird, müssen wir den Schwerpunkt auf die derzeit zwei wirkungsvollsten Zölle legen: eine 25 Prozentsteuer auf Stahl und eine 10 Prozentsteuer auf Aluminium. Die Auswirkungen könnten überall sein, angefangen von Cola über Fahrzeuge bis hin zu Industrieanlagen und anderer High-End-Fertigung.


Tarifvermeidungsstrategien


In der verarbeitenden Industrie führt der Handelskrieg zu einem Anstieg aller Arten von Kosten. Beispielsweise werden Materialien, Herstellung und Verkauf direkt oder indirekt beeinflusst. Hier sind die Strategien, die die meisten Unternehmen verfolgen:

1.) Reduzieren Sie die Kosten der Lieferkette

2.) Wechseln Sie zu einem anderen Lieferanten mit geringeren Kosten

3.) Überarbeiten Sie das Design und ändern Sie die Herstellungsmethode, um die Herstellungskosten zu senken und in der Industrie führend zu sein. 4. 0 mit Automatisierung (und unbemannter Fabrik)

4.) Stehen Sie still und halten Sie an der aktuellen Betriebsstrategie fest, während Sie den enormen Druck tragen, die Kosten während des Handelskrieges weiter zu erhöhen.